Ellenbogengelenkoperationen

Ellenbogengelenkoperationen

Der Ellenbogen ist häufig von Unfällen, Verschleißerkrankugen, Sehnenansatzentzündungen und Nervenkompressionssyndromen betroffen.

Die exakte Diagnose ist auch hier für die weitere Therapie von entscheidender Bedeutung. Klinische Untersuchung, Röntgen, Sono, CT, MRT sowie Spezialuntersuchungen einschließlich neurologischer Konsile sind nicht selten erforderlich. Konservativ oder operativ werden folgende Krankheitsbilder behandelt:

  • Tennisellenbogen
  • Golferellenbogen
  • Nerveneinengungen ( Sulcus Nervus Ulnaris )
  • Bandverletzungen
  • Knochenbrüche
  • freie Gelenkkörper